Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Wandertouren 2018

Waldnaturschutzgebiet Egge-Nord

Sun., 08. April 2018

Die Wanderung führte in der Altenbekener Umgebung durch die buchenwaldreiche Durbeke mit der europaweiten Bedeutung für den Arten- und Biotopschutz. Der Frühling zeigte sich von der besten Seite. Der Waldbogen war bedeckt mit dem satten Grün des Bärlauchs und Lerchensporns, ein Naturerlebnis. Sogar die Schlüsselblumen zeigten sich hier und da.


historische Mühle Vielhaber Sundern-Stockum

Am 08.03. besichtigten 14 SGVler/innen dier historische Mühle Vielhaber Sundern-Stockum.

Bei laufenden Mühlwerken und entsprechendem Lärmpegel führte uns der Müller durch alle Etagen der historischen Mühle in der nur Roggen aus heimischer Anpflanzung zu Schrot und als Endprodukt Mehl hergestellt wird. Es gab viel zu diskutieren und zu erfragen.

Nach Kaffee und Kuchen und einem großen Laib Brot für daheim sagen wir Anne Danke für diese gute Besichtigungsidee.


Sonntagswanderung 4.3.2018

11 gut aufgelegte Wanderer/innen führte Klaus Senfleben bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein durch das Geisterholz vorbei an dem prachtvollen Wasserschloss Haus Geist erbaut im Stil der Lippe-Renaissance. Auch der Fischreiher genoss den ersten Frühlingstag.


07.02.2018

Bei herrlichem Sonnenschein und teilweise vereisten oder matschigen Feld- und Wiesenwegen führte uns WF Wolfgang Sperling durch die schöne Umgebung von Herzfeld.


04.02.2018 Wanderbares Welver

Am 04.02. erwanderten 13 SGV-ler den Mittelpunkt Westfalens. Die Umgebung von Welver ist immer wieder schön zum Wandern. Auch ohne "Friederike" hatten sie ein kleines Problem. Wegen einer großen Wasserpfütze mussten sie über einen Damm. Haben es aber alle gut geschafft.


Winterwanderung ab Brüningsen

Hans Friedrichs führte eine zünftige Winterwanderung durch eine verschneite Welt.

Von Günne über Niederense, Himmelpforten nach Brüningsen.
Herrliche Aussichten auf das Möhnetal und die Sperrmauer begleiteten die Wanderschar.


06.01.2018 Wanderung "von Krippe zu Krippe"

Wie in jedem Jahr bietet WF Dr. Günter Boecken Krippenbesichtigungen in unserer Gegend an. Eingebunden in eine Wanderung besichtigten wir zunächsat in der Heilig Geist Kirche in Ense-Bilme eine wunderschöne, aus 2 Stücken Holz geschnitzte Krippe. Bei schönem Wetter führte uns der Weg über Wiesen und Feldwege zu einer alten Krippe in der Lambertuskirche in Ense-Bremen, die uns vom dortigen Heimatpfleger vorgestellt wurde.


04.01.2018 Besuch des Stadtarchivs Soest

Vorab eine kleine Wanderung von Lohne durch den Stadtpark Soest und einem Umtrunk bei SGV`lern besichtigten ca . 16 Teilnehmer/innen das Stadtarchiv Soest im Spiegelhaus. Herr Elbert berichtete hochinteressant über die Arbeit und reichhaltigen Bestand im größten mittelalterlichen Stadtarchiv Westfalens.