Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Herzlich Willkommen beim SGV Soest

+ + + AKTUELL + + +

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

aufgrund der aktuellen Corona-Schutzbestimmungen gelten folgende Regelungen für alle Veranstaltungen des SGV Soest:

  • Ab sofort sind unsere Aktivitäten auf max. 10 Teilnehmende begrenzt.

  • Wir melden uns zu allen Veranstaltungen beim Wanderführenden, bzw. Verantwortlichen an
  • Wir beachten weiterhin die Hygiene- und Abstandsvorschriften

  • Die WF und RWF erstellen wie bisher für jede Tour einen Wanderbericht und leiten ihn unmittelbar dem Wander-, bzw. Radwanderwart zu. 
  • Die WF und RWF sind grundsätzlich weisungsgebend, wobei jeder Teilnehmer für sein persönliches Tun selbst verantwortlich ist. Die Teilnahme an den SGV Veranstaltungen geschieht grundsätzlich auf eigene Gefahr. Siehe Wanderordnung des SGV Soest, Soester Wanderer II 2020, Seite 11.

Allen Teilnehmenden an unseren Angeboten wünsche ich viel Freude und Genuss in der herrlichen Natur.

Den Wander- und Radwanderführenden wünsche ich stets eine glückliche Hand bei ihrer verantwortungsvollen ehrenamtlichen Tätigkeit!

Mit Gruß und „Frisch auf!“

Euer
Hans-Peter Luimes                             Soest, 17.10. 2020


Ob wandern auf dem S1 oder im Gebirge, Radfahren auf der Schlüsselroute oder auf einer mehrtägigen Radtour oder Nordic Walking - die Mitglieder des SGV sind immer in Bewegung.

Wanderfreunde in und um Soest, Radfahrer, Naturliebhaber und Gäste in jedem Alter sind jederzeit und zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen.

Eine Übersicht unserer Aktivitäten finden Sie im 

aktuellen Soester Wanderer und unter Termine und Aktuelles


Soester Wanderer 2/2020 Titelseite
Soester Wanderer 2/2020 Titelseite

Genussradeln

Eine der beliebtesten Radfahrveranstaltungen im SGV Soest ist das Genussradeln.

Treffpunkt an jedem Samstag um 13.30 Uhr ist die Blutbuche im Rosengarten, gegenüber dem „Hotel am Wall“. Über Pättkes, Feldwege und Nebenstraßen werden ca. 40 km ohne nennenswerte Steigungen in herrlicher Bördelandschaft geradelt.

Eine gemütliche Cafe-Einkehr rundet einen stets gelungenen Samstag Nachmittag ab. Rückkehr in Soest ca. 17.30 Uhr.