Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Herzlich Willkommen beim SGV Soest

veranstaltungen_flyer.png
veranstaltungen_flyer.png

Mit Volldampf in die Rente - aktiv und engagiert bleiben

Am Samstag, den 16.03.2024 findet in der Zeit von 10-14 Uhr im Börde-Berufskolleg Soest eine Veranstaltung zum Thema "Mit Volldampf in die Rente - aktiv und engagiert bleiben" statt.

Veranstalter ist die Bürgerstiftung Hellweg in Zusammenarbeit mit der Stadt Soest.

Der SGV Soest wird dort ebenfalls einen Infostand anbieten, der von Anne Schwolle, Karin Müller und Ronald Klein betreut wird. Ziel ist es, den Verein in seiner ganzen Breite vorzustellen und Möglichkeiten aufzuzeigen, sich beim SGV aktiv zu beteiligen.

Wir laden alle Mitglieder herzlich ein, an dem Tag vorbeizuschauen.


Immer in Bewegung

Ob wandern auf dem S1 oder im Gebirge, Radfahren auf der Schlüsselroute oder auf einer mehrtägigen Radtour oder Nordic Walking - die Mitglieder des SGV sind immer in Bewegung.

Wanderfreunde in und um Soest, Radfahrer, Naturliebhaber und Gäste in jedem Alter sind jederzeit und zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen.

Eine Übersicht unserer Aktivitäten finden Sie unter der Rubrik Aktueller Wanderplan
und unter Termine - Änderungen - Ergänzungen

Titelseite 2024-1


Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2024


Unsere Boule-Gruppen

Das Boulespiel erfreut sich im SGV immer größeren Zuspruchs.
Gut 30 Teilnehmer*innen sind begeistert dabei.

Gruppe A spielt montags auf drei Bahnen Am Stadtpark
- Winterzeit um 10:00 Uhr
- Sommerzeit um 09:30 Uhr
Ansprechpartnerin: Elisabeth Klaas, Tel. 02921-63774

Gruppe B spielt montags auf einer Bahn Am Kattenturm
- Winterzeit um 15:00 Uhr
- Sommerzeit um 17:00 Uhr
Ansprechpartnerin: Helga Kaiser, Tel. 02921-6854768

Gäste sind herzlich willkommen - Boule macht richtig Spaß!


 


Genussradeln

Eine der beliebtesten Radfahrveranstaltungen im SGV Soest ist das Genussradeln.

Treffpunkt an jedem Samstag um 13.30 Uhr ist die Blutbuche im Rosengarten, gegenüber dem „Hotel am Wall“. Über Pättkes, Feldwege und Nebenstraßen werden ca. 40 km ohne nennenswerte Steigungen in herrlicher Bördelandschaft geradelt.

Eine gemütliche Cafe-Einkehr rundet einen stets gelungenen Samstag Nachmittag ab. Rückkehr in Soest ca. 17.30 Uhr.